Aufgabennummerierung

Veröffentlicht am von 2 Kommentare

J’avoue: ich bin rückfällig geworden. Ich habe, nachdem ich durchaus erfolgreich und begeistert mit OO gearbeitet habe, wieder Word benutzt. Die alten Klassenarbeiten als Formatvorlage für die neue Klassenarbeit zu verwenden war einfach zu verlockend. Dafür habe ich mich mit der Aufgabennummerierung auseinandergesetzt. Ich schreibe immer „Aufgabe 1: „, „Aufgabe 2: “ etc. über die Aufgabe. Dumm nur, wenn Aufgabe 5 an die erste Stelle rücken soll, dann musste ich bisher die anderen Aufgaben wieder neu durchnummerieren. LaTeX macht das ja automatisch. Doch nun habe ich unter Format eine Möglichkeit gefunden, dass die Neunummerierung automatisiert: Anstelle der Zahlen füge ich Felder der Form „AutoNum“ mit Trennzeichen “ “ (soll ein Leerzeichen sein) ein. Und schon kann ich beliebig die Aufgaben verschieben, und ganz oben wird immer die Aufgabe 1 sein. Der nächste Schritt wird sein, das bei OO herauszufinden. Das wird mir aber leichter fallen, denke ich, denn nun weiß ich ja, dass es sowas außerhalb von LaTeX gibt.

Kategorie: Computer, Diverses, Schule | Tags:

2 Kommentare zu “Aufgabennummerierung

  1. An solchen einfachen Beispielen zeigt es sich doch mal wieder, das automatische Funktionen eigentlich überall gebraucht werden. In HTML gibt es das automatische nummerieren ja leider nur bei -Elementen…

  2. Mit Hilfe von HTML erhält man meiner Meinung nach ein Verständis für den Textaufbau. Während man in Word einfach Texte schreibt und bunt verziert, verliert man den Überblick über die Struktur eines Textes.

    HTML beschreibt, was eine Überschrift, was ein Zitat und was ein Textelement ist, nicht die wievielte Überschrift oder das wievielte Zitat das ist.

    Bei der automatischen Nummerierung spielt das Verschieben eine Rolle. Sinnvoll ist sie dort, wo Strukturen hervorgehoben und häufig in der Reihenfolge verschoben werden sollen. Das ist eben nicht mehr HTML. Aber für Aufgabenblätter das ideale Werkzeug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*