Möbel

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Mein Gatte1.0-beta (zu deutsch: Verlobter) beklagte sich nun zwei Wochen lang (Ferien…) darüber, dass ich meine suboptimaltemperierten Füße bei ihm auf eine angenehme Durchschnittstemperatur zu bringen versuchte. Um dem Klagen ein Ende zu bereiten, musste also ein neues Bett her. Und zwar in der Größe, die es mir unmöglich machte, jenes oben beschriebene physikalische Experiment durchzuführen. Doch auch das schwedische Möbelhaus mit der gelben oder blauen Tragetasche konnte diesen Ansprüchen nicht gerecht werden, lieferte aber die beste Lösung im Parameterraum, sodass das neue Bett nur 1,80m Breite aufweist. Meine Ergebnisse aus den Experimenten werde ich selbstverständlich der Öffentlichkeit präsentieren, sobald ich hinreichend viele Messwerte gesammelt habe.

P.S.: Benötigt jemand von euch noch Massbänder von 1m Länge im Klassensatz? Ich kenne da eine gute Quelle…

Kategorie: Diverses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*