Sprintstudium Modul 7 – 2. Tag

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Eines der besten Themen der Informatik ist Kryptographie. Weil es Spaß macht, zu rätseln. Weil es reizt, eine verborgene Nachricht zu knacken. Weil es um das Lüften von Geheimnissen geht. Weil es auch eine ganze Klasse über eine Stunde verbissen arbeiten lässt. Weil man dafür niemals zu jung oder zu alt ist.
Der heutige Tag war also eine Reise durch die Geschichte der Geheimniskrämerei und der Codeknacker. Cäsar, Vigenère, RSA, DES, um wichtige Stationen zu nennen. Einiges davon auch ganz gut zu programmieren.
Eine sehr gute Lektüre bekam ich dazu von den Kollegen meiner Ausbildungsschule geschenkt: „Geheime Botschaften“ von Simon Singh (bekannt durch Fermats letztem Satz). Dieses Buch war auch einer der Gründe, Informatik als ein weiteres Fach zu wählen, in Mathe kommt Kryptographie leider kaum noch vor.

Kategorie: Computer, Informatik | Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*