Sprintstudium Modul 3 – 2. Tag

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Wie gestern angekündigt wurde heute gebastelt. Es endete bei mir in einer fast funktionierenden Volladdiererschaltung. Das Stecken war für mich als Nichtphysikerin nicht so einfach, aber einen einfachen Schaltkreis zum Testen eines UND-Baustein habe ich dann doch hinbekommen. Was für ein Fummelkram! Und für die Schüler muss ich den Zeitbedarf wohl mindestens mit Zehn multiplizieren…

image

Der fast funktionierende Volladdierer

Nach dem Basteln wurde wieder viel gezeichnet: FlipFlops, Zeitdiagramme, Schaltwerke. Puh, das war viel, aber wahnsinnig interessant, jetzt schon einen Eindruck vom Speichern von Daten u.d dem flexiblen Rechnen zu haben.

Morgen gehts mit dem Aufbau von Computern weiter, der Von-Neumann-Architektur. Das würde ich gern in meinem Seminarfach einbauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*