Archiv für den Monat: Januar 2009

PPP

Veröffentlicht am von 2 Kommentare

Die bösen 3 Buchstaben: PPP. Sie stehen für PowerPoint-Präsentation. Sie können so ziemlich das Schlimmste an dem gesamten Vortrag sein (Ein Grund mehr für Folien, OHP und Tafel). Oder sie bereiten die lustigsten Abende bei einer PowerPoint-Karaoke (man nehme eine ganz furchtbare PPP, einen unvorbereiteten Redner und lasse beide aufeinander los).

Dieses Video zeigt, welche Fehler man bei einer PPP besser vermeiden sollte. Ein Muss vor jeder Präsentation!

Kategorie: Computer, Schule | Tags:

Chaos im Copyshop

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Wenn mal wieder Langeweile im Lehrerzimmer herrscht, warum keinen Kopierraum-Domino-Day veranstalten? Dieses Video zeigt ein Beispiel.

Kategorie: Diverses, Schule

Les ados et la télé

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Während einer Suche zum Thema Jugendliche und Medien für den Französischunterricht bin ich auf die Seite von kazados gestoßen, auf der ein kostenloses Fernsehpogramm von Jugendlichen für Jugendliche angeboten wird. Man findet dort auch viele kurze Videoclips, die nach Themen sortiert sind.

LaTeX und die Seitennummerierung

Veröffentlicht am von 8 Kommentare

Ich sitze an den letzten Überarbeitungen meiner zweiten Hausarbeit (in SH schreibt man 2 Hausarbeiten zu je 15 Seiten), und da hatte ich ein kleines Problem mit der Seitennummerierung. Üblicherweise ändert man diese nicht, sondern überlässt LaTeX die Formatierung (das ist ja gerade das Komfortable an LaTeX). So zählt LaTeX die Titelseite nicht, aber ab dem Inhaltsverzeichnis beginnt es mit Seite 1. Genau dies wollte ich nun aber ausschließen, d.h. Seite 1 sollte die erste Seite mit dem richtigen Text sein.

thispagestyle{empty}
tableofcontents

ändert die Nummerierung nur dahingehend, dass überhaupt keine Seite mehr nummeriert wird.

thispagestyle{empty}
tableofcontents
newpage
setcounter{page}{1}

stellt den Seitenzähler ab der darauffolgenden Seite wieder an und setzt ihn auf 1.

Mission Nummerierung geglückt. Wenn sich alles nur so schnell lösen würde…

Edit: So sieht das Inhaltsverzeichnis dann aus:

inhalt1

Kategorie: Computer, Diverses | Tags: , ,

Le Petit Robert

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Jeder, der Französisch in der Schule hatte, hatte schon mal den Micro Robert, ein einsprachiges Wörterbuch der französischen Sprache in den Händen. Jeder, der Französisch studiert hat, hatte natürlich auch den Petit Robert in der Hand und sich beim ersten Mal gleich gefragt, wie denn wohl der Grand Robert ausieht, wenn seine kleinen Brüder schon wahre Monster sind. „Grand“ ist in diesem Fall ein Synonym für 6 Bände der Größe „Petit“.

Nun ist schon der Petit Robert ungeeignet, um ständig durch die Gegend transportiert zu werden. Doch dank der enpaed-Liste bin ich auf ein wahres Sahnestück gestoßen, das kostenlose Programm Lingoes. Das Programm übersetzt Wörter und ganze Texte anhand von herunterladbaren Wörterbüchern. Diese sind hauptsächlich auf die englische Sprache (LDOCE, Webster etc.) ausgerichtet, allerdings – und hier kommt der interessante Teil – gibt es für die französische Sprache den Petit Robert kostenlos als Download. Komplett! Das Programm und das Wörterbuch kann man auf einem USB-Stick speichern und einfach transportieren. Außerdem kann man schnell mit Strg + Rechtsklick die Bedeutung eines Wortes nachschlagen. Der Download des Wörterbuchs dauert zwar lange (schließlich beinhaltet dieser die 2400 Seiten der Papierversion), aber es lohnt sich.

Aus dem Lehrerzimmer

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Behauptung: voll = leer.

Beweis: Ein Glas, das halbvoll ist, ist auch halbleer, d.h. (1/2)*voll = (1/2)*leer. Multipliziert man beide Seiten der Gleichung mit 2, erhält man die Behauptung. q.e.d.

Kategorie: Diverses, Mathematik, Schule