Archiv für den Monat: Dezember 2008

Schiefer eröffnet Spanisch

Veröffentlicht am von 3 Kommentare

… habe ich in Jochens Blog gefunden und gelesen. Und es hat mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert. Der Inhalt ist kurz dargestellt: Schiefer, ein ehemaliger Lehrer, der mit einem Bekannten gerne Schach spielt, nimmt einen jungen, motivierten Lehrer bei sich auf. Um herauszufinden, warum er selbst in der Schule gescheitert ist, beginnt er ein Experiment: gemeinsam mit seinem Schachpartner, einem Privatdetektiv, beobachtet und notiert er akribisch das Verhalten seines Mitbewohners, dessen Idealismus ihm schon bedenklich vorkommt.

Das Buch ist witzig geschrieben, die Monologe sind wortreich und sehr bildhaft. Es ist herrlich, wie Schiefer vom Privatdetektiv beobachtet wird, während dieser den Untermieter belauert. Und Schiefers Leben erhält wieder einen Sinn.

Das sind 17,90€, die sich lohnen.

Kategorie: Gelesen, Schule | Tags:

Unterrichtsstörungen

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Ich habe Jochen Lüders‘ Text zur Vergesslichkeit mal zum Anlass genommen und ihn zum Thema Unterrichtsstörungen umformuliert. Gelungen finde ich ihn (noch) nicht, für Hilfe bei der Formulierung wäre ich sehr dankbar.

Unterrichtsstorung

Kategorie: Orga, Schule | Tags: ,

Schulfest

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Um ein Schulfest (gerade war bei uns Weihnachtsfest) zu veranstalten, gibt es vieles, was bei der Planung berücksichtigt werden muss. Ich habe einen Versuch mit einer Mindmap gestartet.
schulfest1
(erstellt mit FreeMind)

Kategorie: Diverses, Orga, Schule | Tags: ,

VERAs Fortbildung

Veröffentlicht am von 2 Kommentare

Unlängst hatte ich mich bei einer Fortbildung zu VERA angemeldet, um etwas über Aufgaben und deren Korrektur zu erfahren. Wirklich neu (also zusätzlich zu dem, was ich aus den Modulen wusste) war, dass die Eingabe der Punkte vereinfacht wurde, denn man kann nun die Punkte auch in eine Tabelle eintragen. Außerdem gibt es ein Aufgabenheft für alle Schulformen (na, die Hauptschüler zukünftigen Regionalschüler werden ja äußerst motiviert sein, wenn sie gerade mal die Hälfte der Aufgaben haben, Kompetenzen hin oder her).

Zur Vorbereitung plane ich, meiner Klasse einzelne Aufgabentypen vorzulegen, damit sie wissen, dass 1. es Multiple-Choice-Aufgaben gibt, 2. gewisse Antwortformulierungen erwartet werden (bei Entscheidungen zum Beispiel ein ausgeschriebenes „Ja, weil…“ bzw. „Nein, weil…“) und 3. der Aufbau des Hefts nicht von leicht nach schwer ist, sondern auch innerhalb des Heftes immer wieder leichtere Aufgaben auftauchen.

Das Heft „VERA 8“ vom Stark-Verlag eignet sich hierfür nur bedingt, denn die Aufgaben sind ausschließlich auf den Stoff von Klasse 8 ausgelegt (Terme, Lineare Funktionen, Flächeninhalt des Dreiecks etc. pp), wohingegen die Prüfungsaufgaben nur den Stoff bis einschließlich Klasse 7 voraussetzen können, da man ja im Schuljahr die Reihenfolge der Themen variieren kann. Aber um kompetenzorientierte Aufgaben zum aktuellen Thema zu finden, dafür bietet das Heft viele Hilfen.

Kategorie: Mathematik, Schule | Tags: ,