Archiv für den Monat: Mai 2008

Aus meiner Federtasche

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Ein paar meiner wichtigsten Utensilien:

Tipp-Ex Shake’n Squeeze:
total praktisch für kleine Ausbesserungen am AB oder für das Löschen von Text in Comics (auf dass die Schüler wieder selbst einen Text erfinden können).

Mein alter Schulfüller: läuft jetzt mit roter Tinte als Korrekturstift. Liegt viel angenehmer in der Hand als Edding, Fineliner oder andere Tintenroller, ist relativ günstig nachfüllbar, und die Tinte stockt nicht (was bisher bei JEDEM Tintenrolller der Fall war – oder ich mache irgendwas falsch).

7mm-Druckbleistift: immer angespitzt, kratzt nicht auf dem Blatt und bricht nicht so leicht wie sein 5mm-Kollege.

Kategorie: Schule

Aus dem Lehrerzimmer

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Mathe ist ein schönes Fach:
Man kann sich mit wenigen Worten große Probleme machen.
Kategorie: Schule

Zahnpasta

Veröffentlicht am von 1 Kommentar

Spätestens seit heute wissen die Schüler aus meiner Mathe-AG, dass in einer Zahnpastatube zwischen 98cm (75ml-Tube dick aufgetragen) und 4m (100ml relativ dünn aufgetragen) Zahnpasta sind. Eine erste Schätzung mit 75-100cm lag garnicht so weit daneben – für dicke Streifen, versteht sich. Und bei dem schönen Wetter hat das Ausprobieren noch mehr Spaß gemacht.

Hach, Fermi-Aufgaben sind schon was feines!

Kategorie: Schule | Tags: , ,